Report Online

Hier finden Sie alle aktuellen Ausgaben des INTERGREEN Reports seit 2007 als Online Magazin.

So machen Sie Ihren Kunstrasen winterfit!

report_02_2010_kunstrasenreinigung_teaserDamit Ihre Kunststoffrasen-Spielfelder auch in der nächsten Saison noch fit sind, gilt es vor Einbruch des Winters noch grundlegende Pflege- und Unterhaltsmaßnahmen durchzuführen. Worauf Sie achten müssen und wie Sie Ihren Kunstrasen unbeschadet durch den Winter bekommen lesen Sie hier.

Weiterlesen

Der Fachman rät: Aktives Bodenleben für ein intaktes Rasensystem

report_02_2010_aktives_bodenleben_teaserEin intaktes Bodenleben trägt maßgeblich zur Vitalität des Rasens bei und erhöht die Widerstandskraft. Ein Beitrag von Dr. Fritz Lord von der vegetationstechnischen Beratung Compo in Münster.

Weiterlesen

Vorteile von Natur- & Kunstrasen vereint

report_02_2010_desso_grassmaster_teaserDas Desso GrassMaster-Konzept verbindet die Vorteile von Natur- & Kunststoffrasen. Bei der Fifa WM 2010 wurden zwei Stadien mit dem GrassMaster-Belag ausgerüstet. Lesen Sie hier mehr über dieses einzigartige Konzept, schauen Sie sich Videos an und laden Sie sich zusätzliches Infomaterial herunter.

Weiterlesen

Flüssigdüngung sorgt für rasche Wirkung im Rasen

fluessigduenger_teaservon Dr. Klaus  Müller-Beck, Vorsitzender Deutsche Rasengesellschaft e.V., Bonn. Gräser nehmen über die Wurzeln nur Ammonium- und Nitrat-Stickstoff auf. Andere Stickstoffverbindungen, z.B. N-Kondensate der Langzeitdünger, müssen erst in diese pflanzenverfügbaren Formen durch Mikroorganismen umgewandelt werden, sodass im Boden ein Nachlieferungsvermögen einsetzen kann...

Weiterlesen

Der Fachmann rät: Neuansaat und Nachsaat bei der Regeneration

neuansaat_nachsaat_teaserFörderung der Keimung der Wiesenrispe von Dr. Gabriela Schnotz, Fachleitung der JULIWA-HESA GmbH, Heidelberg. Lolium perenne, das Ausdauernde Weidelgras, und Poa pratensis, die Wiesenrispe, sind die zwei Arten, die auf stark strapazierten Sportrasenflächen verwendet werden...

Weiterlesen

Eine große Chance für den Mädchen- und Frauenfußball

steffi_jones_teaserSie trug in 111 Spielen das Trikot der Frauen-Fußballnationalmannschaft, wurde mit dem Team 2003 Weltmeisterin, ist dreifache Europameisterin, sechsfache Deutsche Meisterin und die Liste ließe sich fortführen. STEFFI JONES beendete 2007 ihre Spielerkarriere. Fußball bleibt ihre Herzens- angelegenheit. Heute ist die sympathische Hessin Präsidentin des Organi- sationskomitees für die FIFA Frauen-WM 2011 und Buchautorin. Hier spricht sie über Frauenfußball und das große Turnier 2011.

Weiterlesen

Austausch Stadionrasen im rewirpower-Stadion beim VfL Bochum

teaser_intergreen_report_02_2011_rewirpowerstadion_rasentauschEnde Mai hat der INTERGREEN-Partner Büttner (Münster) innerhalb von sechs Arbeitstagen den Stadionrasen beim VfL Bochum ausgetauscht. Unterstützt wurde er hierbei von der Firma Klei (Baunatal), ebenfalls Partnerbetrieb der INTERGREEN AG.

Weiterlesen

Tipp vom Fachmann: Rasenpflege im Herbst

teaser_intergreen_report_02_2011_rasenpflege_im_herbstSebastian Leitner vom INTERGREEN-Partner Klei gibt Ihnen wichtige Tipps für die Rasenpflege im Herbst...

Weiterlesen

So beregnen Sie Ihre Sportflächen richtig

teaser_intergreen_report_02_2011_beregnungstechnik_sportflaechenDass Sportflächen auch beregnet werden sollten, ist allgemein bekannt. Unterschiedliche Sportbeläge benötigen dabei unterschiedliche Beregnungsmengen. Vollkunststoffrasen z.B. für Hockey soll in der Regel nass bespielt werden, um Verbrennungen und Hautabschürfungen der Spieler zu vermeiden und den Verschleiß gering zu halten. Das bedeutet...

Weiterlesen

So entwässern Sie bestehende Plätze

teaser_intergreen_report_02_2011_entwaesserung_vertidrainStaunässe, die durch Verdichtung entsteht, ist besonders im Herbst, aber auch in niederschlagsreichen Sommern, ein Problem auf den häufig bis zur Belastungsgrenze frequentierten Naturrasenplätzen. Durch die hohe Beanspruchung der Plätze werden die verschiedenen Bodenschichten...

Weiterlesen

Kostenloser Wintercheck: Jetzt Termin vereinbaren!

report_02_2010_wintercheck_teaserDer Herbst zieht ins Land und die Tage werden kälter. Die Zeit der letzten Spieltage und der Winterpause ist gekommen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen um die Sportanlagen sorgfältig zu überprüfen und eventuelle Schäden zu beheben um größere und teurere Reparaturen oder Instandsetzungen im nächsten Frühjahre zu vermeiden.

Weiterlesen

Tipp vom Fachmann: Nachsaat - die richtige Mischung macht's

saatgutmischung_teaserAuf vielen Rasenflächen konnte man zum Ende des letzten Jahres deutliche Symptome von  Nährstoffmangel erkennen. Der Herbst, mit seiner milden und teilweise recht feuchten Witterung, ließ die Gräser noch lange wachsen und sorgte so für einen hohen Nährstoffbedarf. Ohne zusätzliche Herbstdüngungen...

Weiterlesen

Materialien und Eigenschaften von Kunstrasenverfüllungen

kunstrasenverfuellung_teaserNach DIN SPEC 18035-7 ist ein gefüllter Kunststoffrasen ein Kunststoffrasen, dessen Polschicht im Gegensatz zum ungefüllten Kunststoffrasen mineralische und/oder elastische Füllstoffe enthält. Dabei muss die Füllung der Polschicht so erfolgen, dass sie dem geprüften Kunststoffrasensystem entspricht...

Weiterlesen

Weitsicht statt Nachsicht: Pflegemanagement auf Sportanlagen

pflegemanagement_teaserSportanlagen in einem langfristig guten Zustand zu erhalten, ist eine anspruchsvolle aber nicht unlösbare Aufgabe. Wichtig hierbei ist, den gewünschten Standard schriftlich zu formulieren und die zum Erreichen erforderlichen Pflegemaßnahmen festzulegen. Der Blick über mehrere Jahre ist hierzu unabdingbar...

Weiterlesen

Champions League Rasen vs. DTM Asphalt in München

olympiastadion_rasenspielfeld_teaserZum zweiten Mal fand die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft am 15.7.2012 im Münchener Olympiastadion statt. Dafür wurde für die 1192 m lange Rennstrecke eine bis zu 15 cm dicke Asphaltschicht eingebaut. Aber was tun, wenn im Vorfeld der DTM die Austragung des Frauen-Champions League-Finalspiels vor der Tür steht? Dann muss erst einmal ein Rasen ...

Weiterlesen

Ist Ihre Sportanlage überhaupt verkehrssicher?

sicherheitsmanagement_teaserAnders als bei Straßenbäumen, Spielplätzen und Sporthallen hat sich eine umfassende Inspektion zur Vorbeugung gegen Schadensersatzforderungen aufgrund von fehlenden Überprüfungen der Verkehrssicherungspflicht nach § 823 BGB für Sportanlagen im Freien noch nicht etabliert. Unsichere Sportanlagen können im Freien zu Verletzungen oder gar tödliche Unfälle ...

Weiterlesen

Prüfmethoden zur Qualitätssicherung im Sportplatzbau

qualitaetssicherung_teaser“Die sorgfältige und vollständige Ausführung der Kontrollprüfungen ist eine ausdrückliche Verpflichtung für den AG (Bauherr) im Rahmen seiner Bauüberwachung. Nur mit Hilfe der Kontrollprüfungen können einwandfreie Beurteilung der vertragsgemäßen Beschaffenheit der Leistungen des AN (ausführende Firma) erfolgen und somit die Voraussetzung ...

Weiterlesen

Tipp vom Fachmann: Herbst- & Winterdüngung

tipp_vom_fachmann_herbst_winter_duengung_teaserKahlfrost wie im vergangenen Winter, häufige Frost- und Tauwechsel, ungünstige Lichtverhältnisse und anhaltende Feuchtigkeit erschweren Ihren Sportgräsern das Überwintern. Mit der richtigen Vorbereitung können Sie jedoch helfen: u.a. durch eine günstige Nährstoffversorgung ...

Weiterlesen

Wichtige Info: Änderungen im Pflanzenschutzgesetz

pflanzenschutzgesetz_teaserAm 6.Februar 2012 trat das neue Gesetz zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz, PflSchG) in Kraft. Bei der Umsetzung und Anwendung der Paragraphen gibt es für die Praxis derzeit noch einige offene Fragen. Generell dürfen Pflanzenschutzmittel (PSM) auf gärtnerisch und landwirtschaftlich genutzten Flächen angewandt werden, wenn eine ...

Weiterlesen

Workshop und Besuch beim VfL Wolfsburg

workshop_vfl_wolfsburg_teaserAm 08. und 09. Mai 2012 trafen sich die INTERGREEN-Partner im Fanhaus des VfL Wolfsburgs, um zum einen den Workshop für den INTERGREEN Report durchzuführen und zum anderen die Möglichkeit zu nutzen, Kenntnisse von Mathias Eichner (Head-Groundsman des VfL Wolfsburg) über den Rasen der Volkswagen Arena zu erfahren ...

Weiterlesen

Partner-Seminar in Grünberg: Wir schulen uns für Sie

news partnerseminar in gruenberg teaserAm 22./23. Februar hieß es für die INTERGREEN-Partner wieder auf nach Grünberg zum jährlichen Mitarbeiterseminar in der Bildungsstätte für den Gartenbau. An zwei Seminartagen gab es ein umfangreiches Seminar-programm zu interessanten und abwechslungsreichen Themen. Zum einen stand für einen Teil der Teilnehmer der Bereich „Dienstleistungsmarketing“ im Vordergrund zum anderen wurden u.a. die im letzten Jahr von der INTERGREEN AG und Desso Sports Systems herausgegebene „Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen für den Bau, Pflege und Instandhaltung von Hybrid-rasenflächen für Sportanlagen im Freien“; kurz „ZTV – Hybridrasen“ vorgestellt. Die einzelnen Vorträge wurden von spannenden Diskussionen begleitet und durch Beiträge der Teilnehmer bereichert. Neben dem Seminarprogramm stand am Abend der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Referenten im Vordergrund.

Tipp vom Fachmann: Startkick für Ihren Rasen

tipp vom fachmann startkick fuer ihren rasen teaserMit Beginn der Wachstumsperiode und den steigenden Temperaturen setzt bei den Gräsern ein enorm hoher Nährstoffbedarf ein. Hauptsächlich fehlt es den Gräsern in dieser Zeit an Stickstoff. Dieser Hauptnährstoff fördert das Blattwachstum und sorgt für die Erhöhung der Wurzelmasse. Wir empfehlen Ihnen einen stickstoffbetonten Rasen-Langzeitdünger, um eine kontinuierliche und ausgewogene Versorgung der Rasengräser zu gewährleisten.

Der Ausbringungstermin der Frühjahrsdüngung ist in der Regel der Beginn der Vegetationsperiode im April oder Mai, der optimale Ausbringungszeitraum lässt sich aber auch einfach errechnen. Addieren Sie ausgehend vom 1. Januar die positiven Tagesmittelwerte (negative Temperaturen bleiben unberücksichtigt), beim Erreichen einer Tages-Temperatursumme von 150° C kann die 1. Düngung des Jahres verabreicht werden.

Wasserstau und Pfützenbildung auf Sportrasen erfolgreich beseitigen

sportrasen nachtraeglicher einbau minischlitze teaserZur Entwässerung staunässeempfindlicher Bereiche auf Sportrasenflächen wurde das INTERGREEN-Minischlitz-System entwickelt. Auf einem Golfgrün im Münsterland erstmals in 2011 von den INTERGREEN-Partnern Büttner und Hilgers eingebaut, verlief die Testphase bis heute mit Erfolg und zur großen Zufriedenheit des Bauherrn.

Weiterlesen

So verbessern Sie die Qualität & Funktionalität von Sportrasenflächen

wachstumsregulatoren verbesserung sportrasen teaserDer Schnitt des Rasens ist die wichtigste und häufigste Pflegemaßnahme zur Förderung einer ansprechenden Rasennarbe. Mit dem Einsatz von Wachstumsregulatoren in der Rasenpflege lässt sich das Rasenwachstum gezielt lenken und gleichzeitig die Qualität und Funktionalität von Rasenflächen positiv beeinflussen.

Weiterlesen

Tore müssen fallen - nicht umfallen

sicherheitsmanagement tore muessen fallen teaserSo lautet der Titel einer Empfehlung der Sportministerkonferenz über den sicheren Umgang mit Ballspieltoren aus dem Jahr 2002. Es wird beschrieben, dass in der Vergangenheit Unfälle beim Umkippen von Ballspieltoren geschehen sind, die zu schweren Verletzungen mit bleibenden Schäden als auch zu Unfällen mit Todesfolge geführt haben.

Weiterlesen

Ohne Grundpflege auf Sportanlagen geht nichts!

grundpflege auf sportanlagen teaserIm letzten Report konnten Sie sich über die aktuellen Entwicklungen des INTERGREENPflegemanagements informieren. In dieser Ausgabe soll ein besonderer Teil daraus Thema sein: Die Grundpflege von Sportbelägen. Ohne sie ist erfolgreiches Pflegemanagement nicht möglich.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung