Traditionelles Mitarbeiterseminar in Grünberg

mitarbeiterseminar_001.jpgGute Resonanz hatte das traditionelle Mitarbeiterseminar der INTERGREEN AG vom 05./06.Februar in der Bildungsstätte für den Gartenbau in Grünberg. Hierzu kamen ca. 50 Mitarbeiter der INTERGREEN Partnerbetriebe aus ganz Deutschland zusammen. Das Seminarprogramm bestand aus interessanten und abwechslungsreichen Themenbereichen.

Begrüßt wurden die Teilnehmer von Bernd Rundel, dem Vorstand der INTERGREEN AG. Im Anschluss sprach Prof. Dr. Bernd Ruping von der Fachhochschule Lingen zum Thema „Senden und Empfangen, der tägliche Umgang miteinander“. Hier hieß es auch für die Besucher des Seminars: Mitmachen. Durch aktives Einbeziehen der Teilnehmer, wurden verschiedene Kommunikationssituationen veranschaulicht. So konnten die Anwesenden für den täglichen Umgang miteinander sowie mit den Kunden neue Erfahrungen sammeln.

Die Landschaftsarchitekten Dipl. Ing Rainer Ernst sowie Dipl. Ing. Jens Keller aus Frankfurt a.M. berichteten den interessierten Teilnehmern aus der Sicht der Architekten von der Bauleitung und der Bauüberwachung beim Bau von Sportanlagen. Des Weiteren stellten Matthias Stuke und Guido Reibel vom Unternehmen Desso Sports Systems das sogenannte GrassMaster System vor. Der Desso GrassMaster ist ein Sportplatz aus 100% Naturrasen, der mit Kunstrasenfasern verstärkt wird.

Am zweiten Seminartag referierte Dipl. Ing. Engelbert Lehmacher als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger zum Thema „Richtig bauen ist unser Fundament!“ und zeigte mit seinem Vortrag u.a. die verschiedenen Schichtbauweisen von Sportplätzen auf. Besonders betonte er, dass Kunststoffrasenplätze als Alternative zu Tennenplätzen und nicht zu Naturrasenplätzen gesehen werden sollen. Zum Thema Pflege wies Herr Lehmacher auf die Notwendigkeit hin, dass die einzelnen Pflegemaßnahmen in einem Pflegeprotokoll dokumentiert werden sollten.

Die einzelnen Vorträge wurden von spannenden Diskussionen begleitet und durch Beiträge der Seminarteilnehmer bereichert. Neben dem Seminarprogramm stand am Abend der persönliche Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Referenten im Vordergrund.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung