Sportplatz-Fachseminar 2016 - Ein voller Erfolg!

Wie schon in den vergangenen Jahren hat der Bayerische Fußball-Verband zusammen mit seinem Partner Hilgers, der seit über 30 Jahren für Qualität, Fachkompetenz und Zuverlässigkeit im Sportstättenbau und in der Pflege von Sportanlagen steht, auch 2016 ein kostenloses Sportplatz-Fachseminar angeboten. In den Räumlichkeiten des FC Forstinning, im Münchner Osten, erhielten die zahlreichen Vertreter der BFV-Vereine und Kommunen während des Seminars weitreichende Informationen im Bereich Sportplatzbau und Sportplatzpflege.

Die Vorträge der Referenten zeigten die große Bandbreite der Arbeiten auf, die es beim Unterhalt und der Pflege von Sportflächen zu beachten gilt und gaben wertvolle sachbezogene Tipps für die Praxis.


Im Vortrag von Max Bauer, Landschaftsarchitekt aus Wörth, wurde eingehend dargelegt, welche Dinge bei der Ausschreibung und Planung von Rasen-, Kunstrasen- und Kunststoffflächen beachtet werden müssen, damit die Umsetzung der geplanten Maßnahmen ohne Probleme von statten gehen kann.

Die professionelle Bewässerung von Rasen- und Kunstrasenspielfeldern rückt immer mehr in den Fokus der Vereine. Da die Nutzung der Spielfelder stetig steigt, kommen immer häufiger intelligente Bewässerungssysteme zum Einsatz, um für eine bedarfsgerechte Bewässerung zu sorgen. Im Vortrag von Robert Lang aus Grafenau wurden unterschiedliche Systeme, deren Einsatz und Planung ausführlich dargestellt.

Gerade die intensive Nutzung der Rasenflächen ist der Grund, dass eine Renovation des Sportrasens nötig wird. Bernd Hilgers aus Frontenhausen gab einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Renovationskonzepte, die zu einer schnellen Wiederbespielbarkeit der in Mitleidenschaft gezogenen Spielflächen führen.

Dass die bayerischen Vereine beim Unterhalt ihrer Sportanlagen nicht allein gelassen werden, machte der Vortrag des Referats Sportstättenbau des BLSV klar. Fachkundig wurden die Vertreter der Vereine über die Förderrichtlinien im Bereich Sportstättenbau und -sanierung und die Möglichkeit der Bezuschussung geplanter Bau- und Sanierungsmaßnahmen informiert.

Die richtige Düngung und der Umgang mit Schädlingen und Krankheiten im Sportrasen war der Mittelpunkt des Vortrags von Helmut Daljac und Thomas Kremer. Im Anschluss an die Vorträge beendete eine angeregte Diskussion bei Livevorführungen -und erklärungen auf den Außenanlagen des FC Forstinning einen informativen Seminartag.

Das Fazit der Teilnehmer zum Sportplatzfachseminar fiel durchweg positiv aus. "Es war wirklich ein tolles Seminar. Vieles wurde mir heute klarer und meine Fragen wurden kompetent beantwortet", brachte es ein Vereinsvertreter auf den Punkt.