• Startseite

Kosten sparen, Wert erhalten: Der individuelle Pflegevertrag

pflegevertrag teaserDurch eine regelmäßig Pflege aller Sportbeläge im Außenbereich, egal ob Naturrasen, Kunstrasen, Tenne und Kunststoffbeläge, erhöhen Sie die Lebens- dauer und sichern die Werterhaltung ihrer Sportflächen. Doch sind nicht immer alle notwendigen Maschinen und die entsprechende Sachkenntnis vor Ort vorhanden. Ein individueller Pflegevertrag ist hier eine gute Option...

Weiterlesen

Ohne Grundpflege auf Sportanlagen geht nichts!

grundpflege auf sportanlagen teaserIm letzten Report konnten Sie sich über die aktuellen Entwicklungen des INTERGREENPflegemanagements informieren. In dieser Ausgabe soll ein besonderer Teil daraus Thema sein: Die Grundpflege von Sportbelägen. Ohne sie ist erfolgreiches Pflegemanagement nicht möglich.

Weiterlesen

Sportrasen richtig auf den Winter vorbereiten

sportrasen auf winter vorbereiten teaserDer Winter rückt näher und das Wachstum der Gräser verlangsamt sich. Im Privatgarten ist das kein Problem, doch auf dem Sportplatz wird weiter gespielt und trainiert. Um den Rasen im nächsten Jahr wieder zügig bespielbar zu haben, sollte er im Herbst rechtzeitig auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Nur so lassen sich Schäden vermeiden.

Weiterlesen

Für jeden Baugrund passend: Die INTERGREEN-Systembauweisen

intergreen systembauweisen teaserHöhere Nutzungszeiten, steigende Nutzungsfrequenz und der Anspruch an einen möglichst perfekten Rasen stellen Betreiber und Sportplatzbauer vor immer neue Herausforderungen. Dabei ist der Standort mit seinen unterschiedlichen Gegebenheiten von großer Bedeutung. Die drei INTERGREEN-Systembauweisen sind hierfür die optimale Lösung.

Weiterlesen

Rasenpflege: Welche Bereifung ist die Richtige?

rasenpflege bereifung teaserZunächst sollte man sich bewusst sein, dass man durch jede mechanische Maßnahme eine Verdichtung der Rasentragschicht herbeiführt, ob beim Rasen mähen, beim Vertikutieren, beim Aerifizieren, beim Tiefenlockern oder beim Besanden. Die Frage ist jedoch wie kann ich diese Verdichtung so gering wie möglich halten.

Weiterlesen

Achtung: Jetzt handeln! Schneeschimmel

schneeschimmel vermeiden teaserInsgesamt gibt es unterschiedliche Auslöser für Rasenkrankheiten auf einem Sportplatz. Der sogenannte Schneeschimmel (Microdochium nivale) entsteht meist ab September und kann unter anderem durch lange Winter begünstigt werden. Die Pilzerkrankung der Rasenpflanze zeigt sich im Frühjahr in Form von runden Flecken, die bis auf 30 cm anwachsen können.

Weiterlesen

Wir machen Sie fit: Seminartermine

hs osnabrueck professional school teaser Am 07.11.2013 findet zum dritten Mal das Seminar „Sicherheitsmanagement auf Sportanlagen im Freien“ statt. Zusätzlich gibt es ein neues Seminar „Qualifizierung zum Sportplatzprüfer“. Das dreitägige Seminar vom 27.11.2013 bis zum 29.11.2013 befähigt Personen zur qualifizierten Inspektion im Sinne einer Jahreshauptuntersuchung von Sportanlagen im Freien. Anmeldungen und weitere Informationen unter: www.sportplatz-sicherheit.de und www.hs-osnabrueck.de/40703.html

11MAX: Sportrasenrenovation in max. 11 Wochen

Im Sportplatzbau gibt es unterschiedliche Methoden um einen Naturrasenplatz in kurzer Zeit wieder bespielbar zu machen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt reichen aber Ausbesserungs- oder Regenerationsmaßnahmen nicht mehr aus und eine Renovation steht an. Bisher entstand dadurch für Sie eine lange Pause, in der Ihr Sportrasen nicht genutzt werden konnte. Doch das ist jetzt vorbei.

Weiterlesen

50 Vereinsvertreter auf neuesten Stand gebracht

Beim Sportplatz-Fachseminar 2013, das der Bayerische Fußball-Verband zusammen mit seinem Partner Hilgers jetzt in Gaimersheim durchführte, brachten sich 50 Vereinsvertreter auf den neuesten Stand und bekamen bei insgesamt drei Vorträgen der Rasen-Spezialisten wertvolle Einblicke in die Welt der professionellen Platzpflege.

Weiterlesen

"Energiesparen im Sportverein" - Danke für Ihren Besuch!

Unter Schirmherrschaft von Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber veranstaltete der Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV) die Fachmesse „Energiesparen für Sportvereine“. Unternehmen und BLSV- Experten informierten im Audi Sportpark in Ingolstadt über den energieeffizienten Bau und die klimaverträgliche Sanierung von Sportanlagen und Vereinsheimen. Danke für Ihren regen Besuch und die interessanten Gespräche an unserem Stand. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
Klicken Sie hier um den Nachbericht auf der Homepage des BLSV zu lesen.
Klicken Sie hier um sie den Nachbericht in der BLSV aktuell als PDF herunterzuladen.

Weitere Beiträge ...